Darf’s etwas mehr sein?

Das Ernährungs- und Fitnessprogramm von Sophia Thiel sollte nicht das letzte Programm sein, das ich mir ansehe. Ich bin ja immer noch auf der Suche nach guten Rezepten, die Eiweiß, das nicht aus Soja, Eiern, Fisch und Fleisch stammt, enthalten. Nun, Sophia spricht ja vor allen Dingen junge Frauen an. Man merkt das unter anderem an den süßen Frühstückrezepten und den Salatvariationen (die nicht so mein Ding sind).

Die Firma 7NXT Health GmbH, die das Programm vertreibt, hat das gleich erkannt und noch andere Varianten des Programms herausgebracht. Eine davon ist das Programm „Hollywood-Fit“, für das sich 7NXT den ehemaligen Mr. Universum und Nebenrollen-Gladiator Ralf Möller als Werbepartner ins Boot geholt hat.

„Darf’s etwas mehr sein?“ weiterlesen

Ernährungs- und Fitnessprogramme

Das Online-Tool von Weight Watchers ist wirklich Klasse. Die App für iPhone und iPad ist fast perfekt, man kann Lebensmittel auch Scannen und hat die Punkte inklusive erarbeitete Aktivitätspunkte immer im Blick. Schade nur, dass man keine Möglichkeit hat, neben den Punkten auch die Nährstoffverteilung zu sehen. Gerade weil ich viel Krafttraining mache, ist es mir wichtig, dass ich auf einen angemessenen Anteil Eiweiß komme. Nun gibt’s ja noch genug andere Tools (z.B. MyFitnessPal), mit denen man nicht nur Kalorien sondern auch die Nährstoffverteilung in Tortendiagrammen angezeigt bekommt, was ja auch ganz toll ist. Aber doppelte Buchführung ist doof!

Vor ungefähr 14 Monaten bin ich auf das Programm von Sophia Thiel aufmerksam geworden und da dachte ich, das ist toll, das muss ich ausprobieren, eben weil hier die Nährstoffverteilung für Menschen, die Kraftsport machen, im Mittelpunkt steht. Und die Lebensmittel, die gut für Muskelaufbau und Fettverbrennung sind. Durch Fernsehreportagen und Videos bei YouTube bin ich neugierig geworden und habe mich für das Programm angemeldet.

„Ernährungs- und Fitnessprogramme“ weiterlesen

Ein Frühjahrsspaziergang mit Entdeckung

 

Zu einem gesunden Leben gehört natürlich auch die Bewegung an der frischen Luft. Und bei so schönem Sonnenschein im Vorfrühling macht man den gerne. Auf der Suche nach einem „Höhleneingang“ oder ähnlichem, den man von der Stadt unten sehen kann von dem man aber nicht weiß, wie man rankommt, sind wir am Sonntag auf den Trillberg gestiegen und haben nach einem Trampelpfad zu dem Eingang gesucht….allerdings ohne fündig geworden zu sein. Später auf dem Heimweg haben wir festgestellt, dass wir da lange hätten suchen können, liegt dieser vermeintliche Eingang doch auf einem Privatgrundstück und wenn man genauer hinschaut, ist es auch kein richtiger Eingang sondern eher so was wie ein Unterstand.

Wir haben aber trotzdem noch eine interessante Entdeckung gemacht und haben einen richtigen Eingang (leider vergittert und abgeschlossen) mitten in einer Wohnsiedlung entdeckt.

 

Geheimnisvoll sieht’s aus, wenn man da rein ins Dunkle schaut. Eine Treppe führt ins Dunkle, fast wie ein alter Bunker. Nachdem ich nun ein wenig gegoogelt habe, habe ich heruas gefunden, dass es sich hierbei um einen alten Eiskeller handeln muss. Hier auf der Seite von der Naturschutzgruppe Taubergrund e.V. wird von solch einem Keller am Trillberg berichtet, der unter Denkmalschutz steht und ich vermute mal, dass es sich dabei um diesen Eingang handelt.

Wenn man nun bedenkt, dass ich fast 60 Jahre alt bin und hier geboren bin, ist es eigentlich eine Schande, dass ich diesen Eingang noch nie gesehen habe! Man sieht also, die Heimat hält immer wieder Überraschungen bereit. Es lohnt sich, einfach mal aufzubrechen und die Augen offen zu halten.

Gesunde Ernährung

Was ist das eigentlich, gesunde Ernährung? Geht’s hier nur um die Inhaltstoffe der Nahrungsmittel, die wir essen oder auch darum, wann wir was essen und überhaupt das ganze Drumherum? Ist es gesund, wenn die Zubereitung von gesunder Ernährung Stress verursacht? Ist es gesund, Dinge zu essen, die man nur isst, weil sie gesund sind obwohl sie einem überhaupt nicht schmecken und es eventuell sogar Überwindung kostet, sie zu essen?

„Gesunde Ernährung“ weiterlesen

Lichtblick

Es geht vorwärts! Wenn ich jetzt am Morgen zur Arbeit fahre, wird es schon langsam hell, die dunkle Jahreszeit ist bald überstanden. Nicht mehr lange, dann werden auch morgens die Vögelchen lauthals ihre Lebenslust in die Welt singen. Der Frühling naht und bald wird es auch nach Blüten riechen. Und dann fällt es wieder ganz leicht zu sagen: „Jeder erlebte Morgen ist ein Geschenk!“