Der Frühling ist da

Heute habe ich mich zum ersten Mal getraut, im manuellen Modus M zu fotografieren. Bisher habe ich immer nur die Programme AV und TV benutzt und es war schon ein wenig anders heute, aber es hat ganz gut geklappt.

Gewitterwolken mit Saharastaub

 

Am 9. März gab is im Frankenland bei Würzburg in ungefähr 30 km Luftlinie von hier ein ordentliches Gewitter, bei dem sogar ein Tornado entstanden ist der, wie ich den Nachrichten entnehmen konnte, bei ca. 50 Häusern in Kürnach die Dächer abgedeckt hat. Glücklicherweise gabe es wohl keine Verletzten aber für die Hausbesitzer tut es mir trotzdem leid.

Die äußersten Gewitterwolken waren auch bei uns zu sehen und die sahen, wohl durch Saharastaub gefärbt, fantastisch aus. Diese Naturereignisse haben ja auch immer etwas Schönes, Atemberaubendes.

Der Polarfuchs im Wildpark Bad Mergentheim

Der Polarfuchs im Wildpark hier in Bad Mergentheim hat zwei unterschiedliche Augen. Ein blaues und ein braunes. Ich weiß nicht, ob das bei Polarfüchsen öfter mal vorkommt denn im Internet habe ich schon einige Fotos gesehen, auf denen der Fuchs unterschiedliche Augen hat. Ob die alle von unserem Polarfuchs sind?

Dieses hier ist das blaue Auge:

In meiner Fotogalerie gibt’s auch ein Foto, auf dem man beide Augen sieht, unter „Pelziges“.

Der Bär im Profil

Ich bin grade dabei, meine älteren Fotos durchzusehen und bin über diesen Bären hier gestolpert, aufgenommen in unserem schönen Wildpark Bad Mergentheim.

Das Grün im Hintergrund hat mich immer an diesem Foto gestört und dass das Bärengesicht auch so grünlich wirkt. Je mehr ich daran rumprobiert habe, den Farbton zu ändern, desto unschöner ist das Foto geworden.

Deshalb kommt’s jetzt heute einfach unbearbeitet hier rein.

Fotokurs

Vor etwas mehr als einem Jahr hab ich mich zu einem Kurs bei Shootcamp angemeldet. In diesem Kurs lernt man das, was in Gebrauchsanweisungen nicht zu finden ist, nämlich all seine Sinne dazu einzusetzen, um ein gelungenes Foto zu schießen. Natürlich wird auch Technik besprochen und der Kurs ist durchaus auch für Einsteiger geeignet.

Mit meiner Lifetime-Mitgliedschaft habe ich die Möglichkeit, immer wieder auf die Lektionen zuzugreifen und natürlich immer Teil der Community sein zu können, in der sowohl Neulinge als auch erfahrene Fotografen ihr Wissen teilen.

Hier ist der Zugang zu finden:  Shootcamp

Fotografie

Durch meine Aufräumaktion nach technischen Problemen ist auch meine Fotoseite „Augenblicke“ aus dem Netz verschwunden. Eigentlich nicht ganz so schlimm, wie ich anfangs dachte. Denn ich habe mir ein Foto-Management installiert mit dem fruchtigen Namen „Lychee“ und finde, dass das eigentlich ein toller Ersatz ist.

Lychee ist eine Open-Source-Projekt und hier gibt’s die Information dazu:
Lychee

Meine neue Lychee-Fotogalerie ist hier zu finden:
Meine Lychee Galerie
Nur Fotos, keine großartigen Beschreibungen oder Erzählungen zu den Aufnahmen. Einfach ein schöner Aufbewahrungsplatz für meine Fotografien.