Im Zauberwald

Der Zauberwald bei Ramsau im Berchtesgadener Land hat sein „verzaubertes“ Aussehen einem Bergsturz zu verdanken, der vor ca. 3500 Jahren stattgefunden haben muss. Überall liegen riesige (aber auch kleinere) Felsbrocken herum und die Ramsauer Ache schlängelt sich mal ruhig, mal lebendig rauschend durch den Wald. Der Zauberwald beherbergt auch einen Naturlehrpfad, d.h. an vielen Standorten sind Tafeln zu finden, die über die Entstehung und die Pflanzenwelt Auskunft geben. Wer in der Nähe ist, sollte sich diesen wunderschönen Spaziergang nicht entgehen lassen.

Königliche Farben am Königssee und in der Umgebung

Die Farben am Königssee und an den in der Nähe befindlichen Seen ist der absolute Hammer. Ich liebe es, dass das Wasser an Ufernähe türkisfarben ist und in der Mitte der Seen tiefblau werden. Das Wasser ist dermaßen klar, dass man es für Leitungswasser halten könnte. Aber nicht nur das Wasser, auch die Luft ist so sauber. Am Königssee ist Endstation für Autos. Die Saletalm, die Fischunkelalm und St. Bartholomä sind nur mit dem Schiff (Elektromotoren) zu erreichen. Natur pur, einfach nur herrlich!